Tipps für Urlaub

Reiseberichte und Fragen rund um das Leben und den Urlaub

Tipps für Urlaub

Beitragvon oeggonugger » 19. Jun 2018 14:48

Hallo
Ich fahre in diesem Jahr erstmals für paar Tage nach Polen, genauer nach Swidnica.
Da ich bereits bei früheren Reisen gute Erfahrungen mit solchen Foren bei anderen Ländern habe, bitte ich euch um ein paar Tipps.
Ich mache das mal stichpunktartig:
- Geld abheben in Polen/ vorher in D tauschen?
- besondere Verkehrsregeln + Verkehrszeichen?

Was gibt's sonst zu beachten?

Bin für jeden Hinweis dankbar.
oeggonugger
 
Beiträge: 7
Registriert: 4. Jun 2018 15:34
Geschlecht: männlich
Geburtsort:: Sachsen
Gadu-Gadu Nr.: 0

Geld abheben / wechseln

Beitragvon twjz » 19. Jun 2018 15:32

Hallo,

das Thema Geld abheben oder wechseln wurde bereits mehrfach im Forum behandelt, z. B. hier: viewtopic.php?f=9&t=4458&p=14056#p14051

Gruß

twjz
twjz
 
Beiträge: 254
Registriert: 2. Aug 2009 10:02
Geschlecht: männlich
Geburtsort:: Kassel
Gadu-Gadu Nr.: 0

Re: Tipps für Urlaub

Beitragvon Snooopy155 » 19. Jun 2018 19:51

Geld abheben nach Möglichkeit wegen der Gebühren vermeiden. Besser ist es Bargeld bei den Kantor-Wechselstuben zu tauschen, aber auch hier vor Ort gibt es deutliche Wechselkursunterschiede.
Noch besser ist es mit seiner EC-Karte zu bezahlen und darauf bestehen, dass der Wert in PLN akzeptiert wird. Die PKO-Bank wechselt derzeit die Kartenlesegeräte aus und es wird dann ausländischen EC-Katern automatisch der schelchte Wechselkurs der polnischen Kartenunternehmen aufgezwungen. Aber neben diesen schwarzen Schafen gibt es viele Kartenlesegeräte, wo man vor der PIN-Eingabe selbst entscheiden kann, ob man in € oder PLN abrechnet.
Zu den Verkehrsregeln - eine Besonderheit ist in Polen der grüne Abbiegepfeil bei Ampeln. Ist er relativ klein ausgeführt, dann entspricht er dem grünen Pfeil auf schwarzem Grund, man muß also vor Einfahren in die Kreuzung anhalten und dem Gegenverkehr die Vorfahrt lassen, bzw man muß auch mit querenden Fußgängern rechnen. Und dann gibt es wie bei uns auch den grünen Pfeil in Ampeln integriert, bei dem die Vorfahrt hat.
Zudem ist es in Polen oft üblich beim Einfahren in einen Kreisverkehr den linken Blinker zu setzen. Das führt bei mehrspurigen Kreisverkehren mitunter zur Verwirrung.
Ebenso ist es wichtig in Polen immer mit Tagfahrlicht oder Abblendlicht zu fahren.
Snooopy155
 
Beiträge: 263
Registriert: 8. Mai 2008 06:36
Geschlecht: männlich
Sprachen: Deutsch, Englisch
Geburtsort:: Bamberg
Gadu-Gadu Nr.: 0
Beruf: Senior Specialist
Interessen: Technik, Reisen

Entgelte Bargeldabhebung Ausland

Beitragvon twjz » 20. Jun 2018 08:38

Snooopy155 hat geschrieben:Geld abheben nach Möglichkeit wegen der Gebühren vermeiden.

Diese Aussage kann so nicht stehen bleiben:

Inhaber einer Postbank SparCard können bis zu viermal im Kalenderjahr entgeltfrei im Ausland im Rahmen des verfügbaren Guthabens Bargeld abheben, maximal jedoch den Gegenwert von 2000 € im Kalendermonat. Für diese Abhebungen wird kein Auslandsentgelt berechnet.

Bei Kreditkarten hängt es von den individuellen Kontomodellen ab, ob und welche Entgelte seitens der eigenen Bank fällig werden. Bei dem von mir gewählten Kontomodell berechnet meine Bank bei Barabhebungen im Ausland bei Fremdwährungen lediglich ein Auslandsentgelt in Höhe von 1,85 % des Umsatzes. Meine Bank bietet aber auch andere Kontomodelle an, bei welchen sehr wohl Entgelte für die Bargeldabhebung im Ausland fällig werden.

Mit meiner V PAY Karte hingegen müsste ich bei Bargeldabhebungen von Fremdwährungen neben dem Auslandsentgelt noch ein weiteres Entgelt entrichten.

Generell sollte vor der Reise geprüft werden, welche Höchstgrenzen für Bargeldabhebungen seitens der kartenausgebenden Bank festgelegt wurden. Diese können bei Kreditkarten recht niedrig sein. Bei einigen Kreditkarten sind Bargeldabhebung auch gänzlich ausgeschlossen. Darüber hinaus legen die Automatenbetreiber einen Höchstbetrag fest, welcher pro Abhebungen maximal möglich ist.

Sofern einzelne Automatenbetreiber noch ein besonderes Entgelt verlangen, kommt dieses in allen erwähnten Fällen hinzu.

Gruß

twjz
twjz
 
Beiträge: 254
Registriert: 2. Aug 2009 10:02
Geschlecht: männlich
Geburtsort:: Kassel
Gadu-Gadu Nr.: 0

Re: Tipps für Urlaub

Beitragvon oeggonugger » 20. Jun 2018 13:04

Erstmal Danke für die bisherigen Antworten.
Mal kurz meine Erfahrungen mit Geld abheben oder Kartenzahlung im Ausland.
Mit der EC-Karte meiner Sparkasse (Maestro) habe ich sowohl in Kopenhagen (Dänemark) als auch in Malmö (Schweden) jeweils 6,00 € Gebühr pro Abhebung bezahlt.
Da in Schweden meine EC-KARTE vom Parkautomaten nicht akzeptiert wurde, bin ich letztes Jahr mit VISA-CARD (die vom ADAC) nach Norwegen gefahren. Dort habe ich für das Abheben am Automaten keine Gebühren bezahlt. Allerdings wurden bei Kartenzahlung 1,75% Auslandsaufschlag auf den Betrag dazu gerechnet. Daher habe ich lieber Geld abgehoben, da gebührenfrei und die Karte nur zum Tanken genutzt, da 5,00% Rabatt bei der ADAC-VISA-CARD.

Daher wollte ich das in Polen auch so machen. Bargeld vom Automat und Tanken mit VISA-CARD.

So, und nun helft mir mal wie ihr das handhabt.

Bin ansonsten für jeden noch so kleinen Tipp dankbar. Habe letztes Jahr im Forum für Norwegen
sehr gute Hinweise und Ideen bekommen.
oeggonugger
 
Beiträge: 7
Registriert: 4. Jun 2018 15:34
Geschlecht: männlich
Geburtsort:: Sachsen
Gadu-Gadu Nr.: 0

Bargeld vom Automaten

Beitragvon twjz » 21. Jun 2018 13:52

Sofern die Möglichkeit besteht, entgeltfrei am Automaten abzuheben und die eigene Bank kein Auslandsentgelt berechnet, ist diese Möglichkeit aus meiner Sicht zu bevorzugen. Voraussetzung ist natürlich, dass von der polnischen Bank die Belastung in PLN erfolgt und der Automatenbetreiber kein besonderes Entgelt berechnet. Ich möchte nicht ausschließen, dass in Einzelfällen auch günstige Kurse beim Tausch von Bargeld zu erzielen sind. Der Aufwand, eine solche Möglichkeit zu finden, steht aus meiner Sicht in keinem Verhältnis zum möglichen Erfolg.

Zum Tanken kann ich keine eigenen Erfahrungen beitragen.

Interessieren würde mich, was Dich bewogen hat, bei Deinem ersten Besuch in Polen Świdnica als Ziel zu wählen.

Gruß

twjz
twjz
 
Beiträge: 254
Registriert: 2. Aug 2009 10:02
Geschlecht: männlich
Geburtsort:: Kassel
Gadu-Gadu Nr.: 0

Re: Tipps für Urlaub

Beitragvon oeggonugger » 23. Jun 2018 16:35

Interessieren würde mich, was Dich bewogen hat, bei Deinem ersten Besuch in Polen Świdnica als Ziel zu wählen.

Meine Vorfahren stammen aus Schlesien. Ich bin sozusagen auf der Spur der Ahnen.
oeggonugger
 
Beiträge: 7
Registriert: 4. Jun 2018 15:34
Geschlecht: männlich
Geburtsort:: Sachsen
Gadu-Gadu Nr.: 0

Re: Bargeld vom Automaten

Beitragvon Thomas74 » 24. Jun 2018 11:48

twjz hat geschrieben:. Ich möchte nicht ausschließen, dass in Einzelfällen auch günstige Kurse beim Tausch von Bargeld zu erzielen sind. Der Aufwand, eine solche Möglichkeit zu finden, steht aus meiner Sicht in keinem Verhältnis zum möglichen Erfolg.


Beim allgemeinen Preis- und Kursgefüge ist das Jammern auf hohem Niveau ! :lol:

Zum Tanken: in Swidnica ist direkt am Tesco eine freie Tankstelle die eigentlich immer etwas günstiger ist.
Thomas74
 
Beiträge: 192
Registriert: 13. Aug 2012 19:20
Geschlecht: männlich
Sprachen: Deutsch,Englisch,Polnisch..ohje...
Geburtsort:: Deutschland
Gadu-Gadu Nr.: 0

Re: Tipps für Urlaub

Beitragvon Thomas74 » 24. Jun 2018 11:57

...wenn ich im Eulengebirge zu tun hatte, bin ich auch immer über Swidnica gefahren. Nicht am kürzesten laut Navi, aber mMn. am effektivsten fährt es sich: von der A4 Udanin runter, über ein paar Nester und ab Lazany über den unvollendeten Autobahn-Zubringer.

Außer der Licht-Pflicht fallen mir keine abweichenden Verkehrsregeln ein.
Thomas74
 
Beiträge: 192
Registriert: 13. Aug 2012 19:20
Geschlecht: männlich
Sprachen: Deutsch,Englisch,Polnisch..ohje...
Geburtsort:: Deutschland
Gadu-Gadu Nr.: 0

Re: Tipps für Urlaub

Beitragvon oeggonugger » 29. Jun 2018 08:21

Thomas74 hat geschrieben:Außer der Licht-Pflicht fallen mir keine abweichenden Verkehrsregeln ein.


Okay, aber mir geht es nicht nur um die StVo. In Norwegen z. B. gehen die Leute sofort auf den Zebrastreifen, ohne nach links oder rechts zu schauen. Das sind so landestypische Eigenarten.

Wie sieht's mit Maut aus? Wie bezahlt man die?

Und weiterhin nehme gerne Tipps an, was man sonst noch beachten sollte bei einem Aufenthalt in Polen.
Auch um eventuelle Fettnäpfchen zu vermeiden! ;)
oeggonugger
 
Beiträge: 7
Registriert: 4. Jun 2018 15:34
Geschlecht: männlich
Geburtsort:: Sachsen
Gadu-Gadu Nr.: 0

Nächste

Zurück zu Urlaub und Leben in Polen   

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Unsere Partner | polen-forum.com 2007 | Impressum